Die Diagnostik

Neben ganzheitsmedizinischen Untersuchungstechniken, hauptsächlich

die Augendiagnose

Frau Ruth Maria Kubitschek bei der Irisdiagnostik

 

Wir behandeln schwerpunktmäßig:

  • Allergien (Haut / Atemtrakt)
  • Durchblutungsstörungen (auch Schlaganfall Vor-/Nachsorge, auch Altersdemenz)
  • Hautkrankheiten
  • Kreislaufstörungen
  • Immunsystem-Defekt (spez. Immunaufbau gegen Viren und Erreger, chronische Erkrankungen, chronische Müdigkeit)
  • Onkologie (Krebs-Vorsorge / -Nachsorge / oder Begleittherapie)
  • Psychosomatische Erkrankungen (incl. Gesprächsanamnese)
  • Regenerationskuren (für Jung und Alt)
  • Schmerztherapie (bei Rheuma / Weichteilrheuma / Kopfschmerzen)
  • Stoffwechselstörungen
  • Verdauungsstörungen
  • Zell-Millieu-Medizin

Besonders hervorheben möchte ich:

Auffütterung von Knorpelmasse bei Gelenksarthrose und Gelenksarthritis.
Wirbelsäulen-Schmerztherapie (Auffütterung von Bandscheiben, bei Bandscheibenschäden, Bandscheibenvorfälle, Bandscheibenverschiebungen.)
Diese Therapie stellt manchmal sogar eine Alternative zur bereits geplanten Operation dar.


Frau Ruth Maria Kubitschek mit Herrn Kolb bei dem Patienten-Behandler-Gespräch

Behandlungsmethoden:

Nach der Irisdiagnostik (wobei ein spezielles Augendiagnosegerät benutzt wird) findet ein persönliches Behandler-Patienten-Gespräch statt.
In diesem Gespräch wird auf die gesundheitlichen und psychischen Probleme eingegangen, die aus der Irisdiagnostik hervorgingen.
Ganz wichtig ist für mich, dass der Patient nach dem Gespräch ganz genau die Problematik seines Körpers versteht und lernt, den Körper als Ganzes zu sehen!

denn

Gesundheit bedeutet den Einklang zwischen Körper / Geist und Seele!

Um diesen Einklang wieder herzustellen , bedarf es oft Signale dem Körper zu geben - quasi

Hilfe zur Selbsthilfe

Und damit sind wir bei der Homöopathie - der Hauptsäule meiner Praxis



Copyright © 2017. All Rights Reserved.